langenselbold 2004

grundlagenermittlung
entwurfsplanung
baueingabeplanung
ausführungsplanung
vergabe
abrechnung
bauleitung

der eingeschossige wintergarten wurde als nachträglicher anbau, als holzständerkonstruktion mit teilweise geschlossenen und teilweise verglasten gefachen, auf einer stahlbetonbodenplatte mit streifenfundamenten errichtet. für die terrassennutzung des wintergartendaches musste die holzkonstruktion dafür ausgelegt und zusätzlich bemessen werden.

wohnfläche:                28 qm
fläche dachterrasse:  30qm
umbauter raum:          80 cbm