erlensee 2019

grundlagenermittlung
entwurfsplanung
baueingabeplanung

der Bauherr beabsichtigt den neubau eines 8-gruppigen kindergartens mit 2 turnräumen und einer Küche mit nebenräumen.
der neubau soll als mauerwerksbau in konventioneller bauweise, mit zimmermannsmäßig erstelltem dachstuhl, pultdächern und flachdach errichtet werden.
die gruppenbereiche mit nebenräumen sind in sich separat abgeschlossen, jede gruppe besteht aus gruppenraum, zugang mit garderobe, intensivraum, abstellraum und kinder-wc’s (insgesamt 122qm).
zur erschließung des erd-, und obergeschosses dient eine offene halle (flur und foyer) mit einer podesttreppe und behindertengerechtem aufzug.
die beiten turnräume lassen sich großzügig zum foyer öffnen, um hier aufführungen etc. durchzuführen.
die küche ist ebenfalls mit dem foyer verbunden, somit dient das foyer auch als essbereich.